Auf dem Vulkan Gunung Rinjani

Eine mehrtägige Wanderung bringt Bergsteiger, Backpacker und Abenteurer auf den zweithöchsten Vulkans Indonesiens auf der Insel Lombok, den Gunung Rinjani. Der Aufstieg auf den 3.726m hohen Gipfel lässt den Besucher die Natur hautnah erleben. Es geht durch tropischen Regenwald, Steppe, vorbei an versteinerter Lava bis auf den Kraterrand und anschließend durch Vulkansand zum Gipfel des Rinjani. Dabei ist ein traumhafter Sonnenaufgang mit Blick in Richtung Bali inklusive.

Der Gunung Rinjani ist von der Höhe in guter Gesellschaft und kann sich mit den bekannten Vulkanen Pico del Teide (3718m), auf Teneriffa (Kanarische Inseln), und den Fuji (3776m), auf der japanischen Hauptinsel Honshū, messen.

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokDen Rinjani-Gipfel fest im Blick: In den frühen Morgenstunden geht es mit dem Jeep zum Fuß des Vulkans.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokJeder Besucher des Gunung Rinjani Nationalparks muss sich vorab in dem kleinen Dorf Sembalun Lawang registrieren. Seit 1997 wird so der Zugang zum Berg geschützt und das Betreten ist nur mit einem geschulten Guide möglich.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokTempo, Tempo: Die Träger sind den unerfahrenen und ungeübten Wanderern oft voraus, obwohl sie nicht selten Lasten bis zu 25kg schleppen.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokDie Träger bereiten in regelmäßigen Abständen die Pausen vor. Gekocht wird mit frischen Zutaten auf einer kleinen Kochstelle. Dazu gibt es warmen Tee.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokIm Dunst: Je höher es geht, desto mehr kommt man in die Wolken. Schlagartig wird es kühler und feuchter.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokDas erste Etappenziel ist erreicht. Der Kraterrand auf etwa 2.700m über dem Meeresspiegel. Dort wird rasch das Lager aufgebaut, bevor es früh dunkel wird.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokFestivalstimmung: Einige kleine Gruppen sind mit ihren Guides und Trägern unterwegs. Das Camp ist weitläufig und verteilt sich am Hang. Die Stimmung ist ausgelassen und die Vorfreude auf den Gipfeltag ist spürbar.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokDie Sonne verschwindet am Horizont und bescherrt einen besonderen Blick in den 6 mal 8,5km großen Kraterkessel.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokEin letzter Blick vor der Nachtruhe in Richtung Gipfel des Rinjani. Die Lavastrukturen vermitteln einen mysthischen Eindruck.

 

Der Blick vom Rinjani reicht bis zur nächsten Insel Bali

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokNach einer kurzen Nacht und einem Aufbruch gegen 2 Uhr erreichen die meisten Herausforderer den Gipfel zum Sonnenaufgang. Ein spektakulärer Blick entlohnt für die Anstrengungen der letzten Stunden. Immerhin gilt es fast 1.000 Höhenmeter zu bewältigen. Die letzten Meter geht es durch weichen Vulkansand, der jede Kraft und Energie raubt.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokEin eisiger Wind weht auf dem Gipfel, die Temperatur fällt auf 0°C. Warme Kleidung und Handschuhe sollten daher Teil der Aurüstung sein. Die Aussicht auf 3.700m ist phänomenal, sogar die Gili Inseln sind deutlich vor Bali zu sehen. Man sollte sich aber nicht von dem schönen Blick zu sehr ablenken lassen – die Flanken des Rinjani fallen sehr steil ab.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokDer Abstieg ist nicht weniger gefährlich. Es geht auf einem ein paar Meter breitem Grat wieder hinab zum Kraterrand.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokIst das der Mond? Fast scheint es so, als wenn man auf einem fremden Planeten wäre. Abwechslungreich ist der Abstieg zum Kraterrand nicht. Beim Aufstieg konnte man die Landschaft im Schein der Stirnlampe nur erahnen.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokLangsam steigt die Sonne über den Horizont.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokNur wenige Pflanzen schaffen es unter den widrigen Bedingungen zu überleben.

 

Ein Vulkan im Vulkan

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokIm riesigen Krater des Rinjani gibt es den 2.351m hohen Vulkan Gunung Baru zu bewundern.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokIm Kraterkessel liegt der 230m tiefe See Segara Anak.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokDie Einheimischen nutzen den großen See zum Angeln. Sie nutzen den gleichen anstrengenden Weg wie die Touristen. Abkürzungen sind leider keine vorhanden.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokBadezeit: Der zweite Tag lädt zu einem entspannten Bad in den heißen Schwefelquellen ein. Eine erholsame Abwechslung für die Muskeln, die bis zu diesem Zeitpunkt schon mehr als 15km zurückgelegt haben.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokDas letzte Tagesziel und die zweite Übernachtung liegt wieder hinter dem Kraterrand. Oberhalb der Baumgrenze gibt es einen fantastischen Blick hinab in die Ebene.

 

„Slowly, slowly!“ warnt der Guide an heiklen Passagen

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokDer Aufstieg zum Kraterrand ist leicht zu bewältigen. Es gibt einige tückische Passagen. Auf der anderen Seite des Kraters geht es durch dichten Regenwald zu dem auf 600m gelegenem Dorf Sindang Gila.

 

Die Besteigung des Gunung Rinjani auf LombokVon den Gili-Inseln, die zwischen Lombok und Bali liegen, hat man einen fantastischen Blick auf den Gunung Rinjani. Da lohnt sich das frühe Aufstehen – die Sonne geht direkt hinter dem Gipfel auf.

 

MAP_gunung-rinjaniFakten Gunung Rinjani: Schwierigkeit: Bergwandern • maximale Höhe: 3.726m • Aufstieg: ca. 2.500m • Strecke: ca. 20km • 3 Tage ab Sembalun Lawang bis Jebag Gawah/Pintu Seranu • Tourenbuchungen in Senggigi